Ingolstädter als Praktikant im Deutschen Bundestag

Berlin/Ingolstadt, 20. März 2018: Der aus Ingolstadt stammende Student Jonas Scheuerer absolvierte vom 19. Februar bis zum 16. März ein vierwöchiges Praktikum im Bundestagsbüro der bayerischen SPD-Abgeordneten und parlamentarischen Staatssekretärin für Verbraucherschutz Rita Hagl-Kehl. Im Rahmen seines Politikwissenschaftsstudiums an der Universität Heidelberg erhielt er über dieses Praktikum in einer politisch insbesondere für die SPD aufregenden Zeit mit dem Mitgliedervotum und der Kanzlerwahl spannende Einblicke in das Zentrum der deutschen Demokratie. Hierbei lernte er durch die Mitarbeit im Abgeordnetenbüro nicht nur die Abläufe hinter den Kulissen kennen, sondern durfte die Abgeordnete Rita Hagl-Kehl auch zu Sitzungen der Arbeitsgruppe Ernährung & Landwirtschaft und der bayerischen Landesgruppe der SPD-Bundestagsfraktion begleiten. Darüber hinaus ermöglichte ihm das SPD-Praktikantenprogramm die Teilnahme an zahlreichen Vorträgen und Führungen unter anderem durch das Bundeskanzleramt und den Bundesrat.

„Im Laufe des Praktikums konnte ich sehr viel über die politischen Abläufe in der Bundesrepublik lernen und hatte noch dazu viel Freude an den mir anvertrauten Aufgaben“, so der 19-Jährige. „Das Praktikum hat mir die einmalige Möglichkeit gegeben, das im Studium vermittelte Wissen an dem Ort zu vertiefen, wo Bundespolitik gemacht wird und detailliert zu sehen, wie die parlamentarische Arbeit innerhalb der Fraktion als auch innerhalb eines Abgeordnetenbüros abläuft und wie Anliegen der Bürgerinnen und Bürger bei den Abgeordneten aufgenommen und bearbeitet werden. Ein großes Highlight war natürlich auch für mich, die Ereignisse rund um die Ernennung von Frau Hagl-Kehl zur parlamentarischen Staatssekretärin aus nächster Nähe mitzuerleben.“, so Scheuerer.

Pressekontakt: Marin Yotov, rita.hagl-kehl.ma01@bundestag.de