Waidlerin in den USA via PPP

Ina Schreiner, MdB Rita Hagl-Kehl

Freyung/ Idaho, 06.Juli 2017. Rita Hagl-Kehl, MdB ermöglicht der Schülerin Ina Schreiner einen einjährigen Aufenthalt in Boise.

 Ina Schreiner hat die einmalige Chance, einen einjährigen Aufenthalt in Boise, der Hauptstadt von Idaho direkt an den Rocky Mountains, zu verbringen. Am 2. August startet die Schülerin des Gymnasiums Freyung ihr Abenteuer. „Wenn es nach mir ginge, könnte ich sofort starten!“ betont Ina Schreiner mit großer Vorfreude.

Sie habe bereits via Skype einen regen Kontakt mit ihrer Gastfamilie und freut sich schon auf die beiden sechs- und elfjährigen Mädchen der Gastfamilie. Zufällig habe ihre Gastfamilie zwei Jahre in Augsburg gewohnt und spreche auch deutsch. Um in der Highscool dem Unterricht folgen zu können, bereite sie sich gewissenhaft auf ihren Aufenthalt vor und hier waren die angebotenen Seminare äußerst hilfreich.

„Ich finde es gut, wenn Jugendliche die Möglichkeit haben, eine interkulturelle Erfahrung zu machen. Da diese Programme zur Völkerverständigung beitragen, freut es mich, dies unterstützen zu können, “ so die Bundestagsabgeordnete Rita Hagl-Kehl.

Das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) eröffnet die Möglichkeit eines deutsch-amerikanischen Jugendaustauschs des Deutschen Bundestages und des Kongresses der USA. Ina Schreiner hat das Bewerbungsverfahren durchlaufen und wird mit Experiment e. V. ein Vollstipendium für das Auslandsschuljahr in den USA erhalten. Experiment e. V. sucht derzeit eine Gastfamilie, die einen Jugendlichen, leidenschaftlichen Fußballer, bei sich aufnimmt.

Interessierte Gastfamilien können sich unter www.experiment-ev.de melden.

Veröffentlicht in Allgemein

Facebook

Twitter