Aktuelles

Jahresseminar der Seliger-Gemeinde

Endlich wieder in Präsenz konnte die Seliger-Gemeinde in Bad Alexanderbad zu ihrem Jahresseminar zusammenkommen und Mitgliedereherungen sowie Neuwahlen abhalten. Besonders in diesem Jahr ist zudem, dass die Seliger-Gemeinde ihren 70. Geburtstag feiert. Die 1951 in München gegründete Seliger-Gemeinde, benannt nach dem tschechischen Sozialdemokraten Josef Seliger, sieht sich in der Tradition der in der ehemaligen Tschechoslowakei gegründeten Deutschen Sozialdemokratischen Arbeiterpartei (DSAP) und setzt sich vor allem für die weitere kritische Auseinandersetzung und Betrachtung mit der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft und ihren Folgen ein.

Nur als geeintes Europa können wir die großen globalen Herausforderungen bewältigen!

Rita Hagl-Kehl

Zudem engagiert sich die Seliger-Gemeinde für eine Verbesserung und Vertiefung der deutsch-tschechischen Beziehungen, die Stärkung der Europäischen Union und den weiteren Ausbau der europäischen Zusammenarbeit. Dazu Rita Hagl-Kehl, Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz: "Nur als geeintes Europa können wir die großen globalen Herausforderungen, die uns alle betreffen, bewältigen!"