Aktuelles

PPP-Stipendiat Carlos Lopez trifft MdB Rita Hagl-Kehl
Foto: Gemeinsames Bild im Deggendorfer Wahlkreisbüro mit Carlos Lopez (Mitte) und Sven Theiss (rechts).

PPP-Stipendiat Carlos Lopez trifft MdB Rita Hagl-Kehl

Jedes Schuljahr besuchen Stipendiatinnen und Stipendiaten aus den USA im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programmes für ein Austauschjahr eine deutsche Schule und wohnen bei einer deutschen Gastfamilie.

Nachdem Rita Hagl-Kehl, MdB im Sommer Sofia Breithaupt zu ihrem Aufenthalt in den Vereinigten Staaten verabschieden durfte, begrüßte sie nun zu Beginn des Jahres Carlos Lopez, der für ein Jahr zu Gast bei einer Familie aus der Region ist.

Es unterstützt den internationalen Austausch und hilft, Brücken zwischen den Nationen zu schlagen.
Rita Hagl-Kehl

„Das Parlamentarische Patenschafts-Programm gibt jungen Erwachsenen aus den USA die Möglichkeit, unser politisches System und die deutsche Gesellschaft besser kennenzulernen. Es unterstützt den internationalen Austausch und hilft, Brücken zwischen den Nationen zu schlagen“, betonte Rita Hagl-Kehl, SPD-Bundestagsabgeordnete, bei dem Treffen mit dem Gast aus South Carolina. Zudem sei es ihr als Lehrerin immer eine besondere Freude, jungen Erwachsenen einen Einblick in die deutsche Politik geben zu können und über das politische System in Deutschland zu informieren. 

Das Gespräch zwischen der Bundestagsabgeordneten und dem 18-jährigen Schüler, der seit August in Deutschland ist, drehte sich dann vor allem um das Thema Corona und die ersten Monate in Deutschland. Besonders interessierte Carlos aber die Europäische Union und das Verhältnis der Mitgliedsstaaten untereinander. Dazu Rita Hagl-Kehl: „Die Europäische Union ist mehr als nur eine Wirtschaftsunion. Sie ist Garant für Frieden und einen friedlichen Austausch zwischen den einzelnen Nationalstaaten. Die globalen Herausforderungen, vor denen wir stehen, können wir nur als geeintes Europa gemeinsam bewältigen.“ 

Hintergrund

Das Parlamentarische Patenschafts-Programm gibt seit 1983 jedes Jahr Schülerinnen und Schülern sowie jungen Berufstätigen die Möglichkeit, mit einem Stipendium des Deutschen Bundestages ein Austauschjahr in den USA zu erleben. Zeitgleich sind junge US-Amerikaner zu einem Austauschjahr zu Gast in Deutschland. Das PPP ist ein gemeinsames Programm des Deutschen Bundestages und des US-Congress. Für alle Schüler*innen, die mit dem Parlamentarischen Patenschafts-Programm ein Auslandsjahr in den USA verbringen möchten, beginnt die Bewerbungsphase voraussichtlich am 02. Mai 2022 für das Schuljahr 2023/24. Weitere Informationen gibt es unter www.bundestag.de/ppp.

Aktuelle werden außerdem noch ab August 2022 Gastfamilien für US-amerikanische Schülerinnen gesucht. Gastfamilie kann jeder werden – egal ob alleine oder als Großfamilie, egal ob in der Stadt oder auf dem Land. Wichtig sind Humor, Neugier und Toleranz sowie die Bereitschaft, sich auf ein „Familienmitglied auf Zeit“ einzulassen. Weitere Informationen rund um das Thema Gastfamilie gibt es unter www.experiment-ev.de/gastfamilie-werden. 

Rita Hagl-Kehl. Seit der Bundestagswahl 2013 bin ich Mitglied des Deutschen Bundestages. Von 2018 bis 2021 war ich Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz. Meine Landesliste ist Bayern und ich bin Abgeordnete aus dem Wahlkreis Deggendorf (227).
Kontakt Bundestagsbüro

Rita Hagl-Kehl, MdB
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Tel.: 030 227 78 295
E-Mail

Kontakt Wahlkreisbüro

Wahlkreisbüro Deggendorf
Nördlicher Stadtgraben 9
94469 Deggendorf
Tel.: 0991 379 11 65
E-Mail

Bürozeiten: Montag bis Donnerstag 09:00 bis 16:00 Uhr, Freitag 09:00 bis 15:00 Uhr sowie nach Vereinbarung.

Impressum * Datenschutzerklärung
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.