Aktuelles

Staatssekretärin besichtigt neue Räume des Kinderschutzbundes in Plattling

mit Daniela Engl, Yvonne Pletl-Schäfer (1. Vorsitzende), Hannelore Vogl, Elvira Wudy (stv. Vorsitzende), Birgit Roth

Plattling. Die Vorsitzende des Kinderschutzbundes Deggendorf-Plattling e. V. Yvonne Pletl-Schäfer und deren Stellvertreterin Elvira Wudy freuten sich, die SPD-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin Rita Hagl-Kehl in den neuen Räumen begrüßen zu können.

Der Kinderschutzbund Deggendorf-Plattling e. V. setzt sich für die Rechte aller Kinder und Jugendlichen auf gewaltfreies Aufwachsen und Beteiligung ein und unterstützt diese bei der Entfaltung ihrer Fähigkeiten. Er hilft bei Notsituationen, berät und unterstützt Eltern, leistet Besuchsdienst im Krankenhaus, organisiert Familienausflüge, begleitet Umgang, informiert über Präventionsmaßnahmen und unterhält einen Kleiderladen in Deggendorf und in Plattling.

Durch die guten Zusammenarbeit mit dem Vermieter Gerhard Krampfl, der Stadt Plattling und deren Stadträten sowie dem Bauhof sei der Umzug in die neuen, hellen Räume in der Straubinger Straße leicht zu bewältigen gewesen, erklärte Yvonne Pletl-Schäfer. 

Ohne unsere treuen Mitglieder und die Sponsoren Globus, Beschriftung Meier, Fenster Niederhofer, Kerzen Wiedemann und des Landratsamtes hätten wir das nicht geschafft. Deshalb bedanke ich mich hier ausdrücklich für ihre Unterstützung zum Wohle der Kinder und der Eltern.

Yvonne Pletl-Schäfer

Elvira Wudy erläuterte das pädagogische Konzept und die künftige Ausrichtung des Kinderschutzbundes in der Straubinger Straße. Neben ‚Mach mit‘, der Caritas Schwangerenberatung und der koordinierenden Kinderschutzstelle im Landkreis Deggendorf ‚KoKi‘, würden künftig auch der Frauennotruf und Donum Vitae hier zu finden sein. Es entstehe ein aktives Kompetenzzentrum, das beratend allen offen stehe. Hier würden sich die Schnittstellen verbinden, so dass jeder die Unterstützung bekomme, die nötig sei. Der hohe pädagogische Anspruch garantiere die Qualität der Beratung und der Freizeitgestaltung für die Kinder.

Rita Hagl-Kehl - selbst Mitglied des Kinderschutzbundes - zeigte sich begeistert, dass hier ein neues Kompetenzzentrum mit hohem pädagogischen Anspruch entsteht.

Ich finde es großartig, was hier geschaffen wurde und kann nur appellieren, dass mehr Bürgerinnen und Bürger sich für eine Mitgliedschaft entscheiden. Der Mitgliedsbeitrag kommt allen Eltern und Kindern zu Gute und somit auch uns als Gesellschaft.

Rita Hagl-Kehl

Öffnungszeiten des Kinderschutzbundes in Plattling: Freitags 15.00 Uhr – 17. Uhr, Samstags von 14.30 Uhr – 16.00 Uhr. Jeden ersten und dritten Montag pro Monat wird von 09.00 Uhr – 11.00 Uhr ein Elternfrühstück angeboten. Die offene Eltern-Kind-Gruppe von KoKi trifft sich Dienstags von 09.00 Uhr – 11.30 Uhr.

Weitere Informationen finden sich unter www.kinderschutzbund-deggendorf.de