Aktuelles

„Wir stärken das THW weiter“
[Bild: Inga Haar/ Deutscher Bundestag]

„Wir stärken das THW weiter“

Besonders ehrenamtliche Helferinnen und Helfer des Technischen Hilfswerks profitieren von zusätzlichen Geldern im Bundeshaushalt 2023.

Gute Nachrichten aus Berlin für das Technische Hilfswerk: Im kommenden Bundeshaushalt werden 42,2 Millionen Euro mehr zur Verfügung stehen, als im ursprünglichen Regierungsentwurf vorgesehen. Davon profitieren vor allem die vielen ehrenamtliche Helferinnen und Helfer. „Mit der Aufstockung der finanziellen Mittel machen wir noch einmal deutlich, wie wichtig die Arbeit des THW ist. Die Extremwetterereignisse der vergangenen Jahre haben gezeigt, dass wir noch mehr in den Katastrophenschutz investieren müssen. Ich werde mich deshalb dafür einsetzen, dass auch in den kommenden Jahren die notwendigen finanziellen Mittel bereitgestellt werden“, betont Rita Hagl-Kehl, SPD-Bundestagsabgeordnete.

Vor allem die Anhebung der Selbstbewirtschaftungsmittel für die 668 Ortsverbände um 12,5 Mio. Euro durch die Abgeordneten der Ampelkoalition kommt den Ehrenamtlichen vor Ort direkt zu Gute. Zudem wird die Aus- und Fortbildung für haupt- und ehrenamtliche Einsatzkräfte mit 8,4 Mio. Euro gestärkt sowie der Zuschuss an die THW-Jugend und die Helfervereinigung um insgesamt 1,3 Mio. Euro erhöht. Dadurch kann der Zulauf an weiteren motivierten Helferinnen und Helfern gut aufgefangen werden. Für Ausgaben und Beschaffungen im Zusammenhang mit der humanitären Hilfe und dem Wiederaufbau in der Ukraine werden 20 Mio. Euro zur Verfügung gestellt. Zudem werden 40 Stellen zur Unterstützung in den Regionalstellen geschaffen.

Rita Hagl-Kehl. Seit der Bundestagswahl 2013 bin ich Mitglied des Deutschen Bundestages. Von 2018 bis 2021 war ich Parlamentarische Staatssekretärin bei der Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz. Meine Landesliste ist Bayern und ich bin Abgeordnete aus dem Wahlkreis Deggendorf (227).
Kontakt Bundestagsbüro

Rita Hagl-Kehl, MdB
Platz der Republik 1
11011 Berlin
Tel.: 030 227 78 295
E-Mail

Kontakt Wahlkreisbüro

Wahlkreisbüro Deggendorf
Nördlicher Stadtgraben 9
94469 Deggendorf
Tel.: 0991 379 11 65
E-Mail

Bürozeiten: Montag bis Donnerstag 09:00 bis 16:00 Uhr, Freitag 09:00 bis 15:00 Uhr sowie nach Vereinbarung.

Impressum * Datenschutzerklärung
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.